09.02.2018 | Alter: 189

Benaglio in Ankum

Mit der Inter II in Ankum war es Benaglio‘s erste Prüfung in Richtung Grand Prix.


Nachdem ich ihn vor einigen Monaten übernehmen durfte, haben wir uns immer besser zusammengefunden und arbeiten nun an den ersten Schritten für die Große Tour. „Benni“ hat in der Prüfung schon sehr schön mitgemacht und war schön motiviert. Überhaupt macht es viel Spaß, ihn zu reiten, da er, glaube ich, sowohl Talent als auch Fleiß für die Lektionen der Grand Prix-Klasse mitbringt. Benaglio konnte die Inter II mit 71,49 Prozent für sich entscheiden.

Er feierte schon sehr schöne Erfolge mit seiner vorherigen Reiterin Kira Wulferding, die u.a. mit einem tollen fünften Platz beim Finale des Nürnberger Burg-Pokals ihren Höhepunkt fanden. Jetzt dürfen wir uns gemeinsam in die nächsthöhere Klasse entwickeln und ich freue mich, dass Isabell Werth uns bei diesem Schritt mit ihrer Erfahrung unterstützt. Jetzt werden wir weiter behutsam gemeinsame Erfahrung und Prüfungsroutine sammeln.