17.09.2016 | Alter: 1

Fritzens: Della Cavalleria OLD Zweite im Grand Prix

Della Cavalleria OLD belegte im Grand Prix von Fritzens, zugleich erste Wertungsprüfung zur Österreichischen Staatsmeisterschaft, mit 71,22 Prozent Rang zwei.


Foto: Rzepa

Sie begann mit einer super Trabtour, für die die Richter entsprechend hohe Noten vergaben. Leider passierten uns in der Folge einige teure Fehler, die ein höheres Ergebnis verhinderten. Dennoch bin ich sehr stolz auf „Della“, die in ihrer ersten internationalen Grand Prix-Saison schon so viel geleistet hat, wenn ich etwa an ihren tollen Auftritt zuletzt bei den Olympischen Spielen in Rio/BRA denke.

Auf die morgige Grand Prix Kür als zweite Wertungsprüfung zur Staatsmeisterschaft freue ich mich – dann greifen wir noch einmal an.

Belinda Weinbauer hat verdient den Grand Prix auf ihrem Söhnlein Brillant MJ gewonnen (72,24 Prozent) – dazu gratuliere ich ihr von Herzen, zumal sie der 14-jährigen Hannoveraner Wallach erst seit Kurzem reitet. Meine EM-Teamkollegin Astrid Neumayer folgt auf ihrem DSP Rodriguez auf Rang drei (69,58) und Evelyn Haim-Swarovski mit Dorina auf Platz vier (68,28). Fünfter wurde Nikolaus Erdmann mit Vienna A (67,18), Sechste Dr. Stefanie Palm mit Royal Happiness OLD (67,14).