05.06.2016 | Alter: 293

Achleiten: Blind Date gewinnt Special

Toller Abschluss des Turniers in Achleiten: mit 74,54 Prozent und deutlichem Abstand gewann Blind Date den Grand Prix Special.


Blind Date Fotos: Rzepka

Donna Caribica

"Beate" machte einen super Job und zeigte viele Höhepunkte, wie etwa die Wechsel, für die es entsprechend hohe Noten gab. Sie hat sehr gut mitgearbeitet, war zwar etwas an der Umgebung interessiert, was beim Turnier auf der eigenen Anlage ja auch verständlich ist, blieb aber schön an meinen Hilfen. Ich bin wirklich happy, dass es so gut geklappt hat, schließlich ist sie seit der EM 2015 in Aachen/GER keinen Special mehr gegangen.

Jetzt macht Blind Date erst einmal Pause. Beim CDI Anfang Juli in Cappeln/GER wird sie noch einmal an den Start gehen, aber weitere Turniereinsätze vor dem Abflug nach Rio/BRA sind nicht geplant.

Auf Platz zwei in einem stark besetzten Grand Prix Special reihte sich die Siegerin des Grand Prix, Judy Reynolds/IRL mit Vancouver K (71,82 Prozent), ein. Dritter wurde der Finne Henri Roste auf Roble (71,56).

Zum super Ergebnis von heute passt der zweite Platz von Donna Caribica und Wibke Bruns in der Inter I, die sich auch von einem Gewitterschauer nicht aus dem Konzept bringen ließen und sich nach einem teuren Fehler mit 72,28 nur knapp dem Siegerpaar Stephanie Dearing und Anheim's Del Magic FRH (72,54) geschlagen geben mussten.