28.03.2016 | Alter: 362

Stadl-Paura: Doppelsieg für Blind Date

Jeanny, Der Kommissar, Rock Me Amadeus – Blind Date scheint die Musik von Falco zu lieben.


Fotos: Dill

Biedermeier/Wibke Bruns

Jedenfalls zauberte sie dazu eine unheimlich souverän und schön schwungvoll vorgetragene Kür in das Viereck des Pferdezentrums Stadl-Paura und gewann verdient mit 76,65 Prozent. Damit wiederholte sie ihren Erfolg aus dem Qualifikations-Grand Prix.
Mit Don Walekso und Belinda Weinbauer (72,92 Prozent) sowie Auheim’s Ricardo und Christian Schumach (71,45) standen auch auf den Plätzen zwei und drei in der Grand Prix Kür Reiter aus Österreich. Vienna A und Nikolaus Erdmann auf Rang acht (69,15) komplettierten den Erfolg für unser Land.
Besonders gefreut hat mich auch die Leistung von Biedermeier und unserer Bereiterin Wibke Bruns. Für beide war es der erste Start in einer internationalen Kür. Zwar passierte noch ein teurer Fehler in der Galopptour, aber beide machten einen super Job - und wurden Elfte.