26.03.2016 | Alter: 362

Stadl-Paura: Della Zweite, Edi Vierter

Während Blind Date in Stadl-Paura den Qualifikations-Grand Prix für die Kür am Ostermontag gewann, ging ihre Boxennachbarin Della Cavalleria OLD in der Grand Prix Special-Tour an den Start – und wurde Zweite.


Della Cavalleria OLD. Fotos: Dill

Eichendorff

Für „Della“ war dies ein gelungenes Debüt in der internationalen Grand Prix-Klasse. Sie zeigte sich, wie zuletzt bei ihrem nationalen Sieg in Magna Racino, von ihrer besten Seite, und kam am Ende auf 71,42 Prozent - hinter dem erfahrenen Siegerpaar UllrichEquine’s St. Emilion und Dorothee Schneider aus Deutschland (73,22 Prozent).

Nach längerer Wettkampfpause ging auch Eichendorff in Stadl-Paura an den Start. Er ging wirklich sehr schön und war super motiviert, allerdings machte ihm die Wärme in der Halle kräftemäßig echt zu schaffen und das erklärt auch die Fehler am Ende in der Galopp-Tour. "Edi" belegte Rang vier hinter den Dritten Lights of Londonderry und Bernadette Brune/GER. Auf Platz sieben reihten sich Quantico und Timna Zach mit 67,52 Prozent ein.