11.02.2016 | Alter: 1

Achleiten: Lord Leopold neu in Achleiten

Lord Leopold hat seine Box neu in Achleiten bezogen.


Fotos: privat

Bei dem schicken Dunkelbraunen handelt es sich um den neunjährigen Süddeutschen Prämienhengst von Lord Sinclair I–Sandro Hit, der von den ZG Simone und Martin Meder gezogen wurde und der auf den berühmten Vornholt’schen Stutenstamm der Finnländerin zurückgeht. Bislang machte er im Gestüt Birkhof sowohl züchterisch als auch sportlich Karriere. Unter seiner Ausbilderin Nicole Casper stand Lord Leopold mehrfach im Finale der Bundeschampionate und konnte in der Saison 2015 erste Siege in Kurz-Grand Prix erreichen.

Lord Leopold zeichnen sein toller Charakter, seine super Arbeitseinstellung und sein bemerkenswertes Potenzial für die Anforderungen in der Grand Prix-Klasse aus. Von Nicole Casper wurde er hervorragend ausgebildet und es macht viel Spaß, ihn zu reiten.

Im Moment muss er sich noch an seine neue Umgebung gewöhnen, schließlich stand er seit seiner Körung 2010 in Donzdorf und hier in Achleiten ist nun alles neu für ihn. Ich möchte ihm ganz bewusst viel Zeit geben, damit er sich hier gut einlebt und wir uns beide optimal aufeinander einstellen können. Das geht nicht von heute auf morgen und da möchte ich weder das Pferd noch mich selbst unter Druck setzen.

Ich freue mich sehr auf das gemeinsame Training mit Lord Leopold und bedanke mich noch einmal ganz herzlich bei Familie Casper, denn der Verkauf dieses tollen Hengstes, der auch mit seinen Nachkommen bereits für Furore sorgte, ist ihr verständlicherweise nicht leicht gefallen. Züchterisch wird Lord Leopold bei uns nicht zum Einsatz kommen, aber über Familie Casper und deren Gestüt Birkhof ist TG des Hengstes weiterhin zu beziehen.