13.09.2015 | Alter: 2

Steyr: 13. Titel perfekt

Dank zweier schöner Prüfungen von Blind Date bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften in Steyr konnte ich mir den 13. Titel in Folge sichern. Für „Beate“ war es, nach 2014, bereits der zweite Championatserfolg auf nationaler Ebene.


Die Grundlage des Erfolgs legten wir mit 74,94 Prozent im Grand Prix und dann 78,55 Prozent in der Kür. Trotz des plötzlich wieder recht warmen Wetters war Blind Date hoch motiviert und zeigte sich auf von ihrer besten Seite. Ein kleiner Fehler kostete uns Punkte, aber dennoch bin ich mit Beate super zufrieden, die ihre EM-Form toll gehalten hat. Lektionssicher und ausdrucksstark, das brachte uns nun 20 Siege auf Grand Prix-Niveau und vor Kurzem erst Rang zehn im EM-Grand Prix von Aachen ein. Danke, Beate!!
 
Gefreut habe ich mich auch über den Gewinn von Silber durch meine Teamkollegin Astrid Neumayer, die auf ihrem Rodigruez in diesem Jahr bei der EM ihr Championatsdebüt gab und bei der Staatsmeisterschaft erstmals in der allgemeinen Klasse an den Start ging, und über Bronze für Katharina Wünschek, die mit Amüsant OLD ihre erste Grand Prix Kür absolvierte.
 
Dem Reitclub Steyr möchte ich auf diese Weise auch noch einmal danken. Organisationchefin Valerie Hack und ihr Team haben wirklich einen tollen Job gemacht und nicht nur für beste Bedingungen und einen reibungslosen Ablauf gesorgt, sondern stets auch mit viel Herzblut agiert. Die ganz tolle Atmosphäre in Steyr verdankt sich auch ihrem unermüdlichen Einsatz! Wir kommen gerne wieder!