18.11.2014 | Alter: 2

Ebreichsdorf: Doppelsieg für Blind Date

Nach dem Sieg im Grand Prix war Blind Date auch in der Kür beim Vienna Dressage Masters in Ebreichsdorf nicht zu schlagen.


Foto: Schnell

Leider komme ich erst jetzt dazu, die schönen Erfolge von Ebreichsdorf zu berichten. Blind Date gelang beim Vienna Dressage Masters in Ebreichsdorf ein Doppelsieg. Den Grand Prix gewann sie mit 75,64 Prozent und war anschließend auch in der Kür nicht zu schlagen. Wie zuletzt bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft erzielte sie ein Resultat von über 79 Prozent. In der B-Note gingen die Richter sogar bis 83 Prozent. Platz zwei sicherte sich Katharina Birkenholz/GER mit Don Androsso (73,10 Prozent), Rang drei an meinen WEG-Teamkollegen Christian Schumach auf Auheim’s Picardo (71,87). Salieri OLD und Katharina „Kizi“ Wünschek wurden Sechste.

Die beiden Erfolge in Ebreichsdorf waren die Siege Nummer sieben und acht in diesem Jahr für Blind Date – und zwar in Folge. Sie führen auch zu einem Rang unter den Top 30 der aktuellen FEI-Weltrangliste, auf der Augustin OLD übrigens unter den Top Ten geführt wird.