14.06.2014 | Alter: 3

Achleiten: Doppelsieg für Augustin OLD

Nach dem Sieg im Grand Prix, gewann Augustin OLD auch die Kür von Achleiten.


Augustin OLD. Foto: Rzepa

Augustin ging eine wirklich sehr schöne Runde, für die er auch von den Richtern ausdrücklich gelobt wurde. 81,40 Prozent bedeuteten Jahresbestleistung, worüber ich mich sehr gefreut habe. Auch Blind Date war mit 73,52 Prozent in der Grand Prix-Qualifikation für den Special nicht zu schlagen.

Ebenfalls gewannen Wiener Classic (73,68 Prozent) und Schickeria (72,17) ihre Konkurrenzen im St. Georges bzw. der Einlaufprüfung zum Nürnberger Burg-Pokal. Hier belegte der erst siebenjährige San Francisco OLD Rang zwei. Biedermeier gewann sein Debüt in der Inter A mit 71,11 Prozent. Rosandro wurde Vierter.