20.12.2013 | Alter: 4

Münster-Handorf/GER: Junghengst gekört

Der von mir gezogene Junghengst von Belissimo M-Weltmeyer erhielt bei der Nachkörung des Westfälischen Pferdestammbuchs in Münster-Handorf/GER ein positives Körurteil.


Bei dem bayerisch gebrannten, zweieinhalbjährigen Fuchshengst handelt es sich um einen Sohn unserer St.Pr.St. Weltmaus, die dreijährig bereits ein Fohlen führte, sich anschließend aber im Sport bis zur schweren Klasse bewährte, bevor wir sie ab 2008 erneut in Zucht einsetzten. So ist Weltmaus auch Mutter unserer Stuten Romanze und Lombardei, beide abstammend von unserem Rosandro und beide bereits siegreich in Dressurpferdeprüfungen.