21.09.2013 | Alter: 4

Wien: Regen, Regen, Regen

Im Grand Prix des Vienna Masters auf dem Wiener Rathausplatz fing Eichendorff sehr gut an.


Er war super motiviert und hoch konzentriert. Allerdings war der Boden durch den anhaltenden Regen doch sehr aufgeweicht. Im Verlauf der Prüfung wurde Eichendorff auf dem matschigen Geläuf aber immer unsicherer. Er traute sich nicht mehr, richtig zuzutreten, und in der Folge passierten leider einige kleine Fehler, die das Ergebnis auf 70,04 Prozent drückten - Rang sechs.

Entschädigt hat uns aber die wirklich einmalige Kulisse Wiens und die vielen begeisterten Zuschauer, die sich vom Wetter nicht die Laune verderben ließen.

Wenn die Vorhersage stimmt, dann soll sich das Wetter jetzt beruhigen - und bei der Kür am Sonntag vielleicht sogar die Sonne scheinen ...