21.07.2013 | Alter: 4

Perl-Borg: Augustin OLD Dritter in der Kür

Augustin OLD hat sich super gezeigt vor der grandiosen Kulisse der Grand Prix Kür bei Flutlicht in Perl-Borg.


Foto: Becker

Vor allem von den Richtern Steven Clark/GBR und Dr. Dietrich Plewa/GER gab es großes Lob für die vielen, vielen Höhepunkte unseres Vortrags. In der Trabtour waren es nicht nur die Piaffen und Passagen, sondern auch der starke Trab, der richtig super gelang. In der Galopptour ging Augustin ebenfalls mit viel Lastaufnahme und energischem Durchsprung. Das hat richtig Spaß gemacht, weil Augustin sehr motiviert, frisch und mitarbeitswillig war.

Ein bisschen Pech hatten wir allerdings mit dem sonst so begehrten letzten Startplatz in der Kür. Der Übergang vom dunklen Abreiteplatz zum mit Flutlicht erleuchten Prüfungsviereck war schon eine Herausforderung, schließlich sind wir die letzte Flutlichtkür vor vier Jahren bei unserem fünften Platz bei der EM in Windsor/GBR geritten. Und dadurch, dass der Sprecher die Resultate von meiner Vorreiterin Kristina Sprehe/GER sehr lang gezogen durchgab, fiel meine Vorbereitungszeit genau in den tosenden Applaus der Zuschauer. Aber ich konnte Augustin schnell wieder unter Kontrolle bringen und er gehorchte schön meinen Hilfen, einzig im versammelten Schritt fehlte etwas die sonst mustergültige Ruhe und in den Zweierwechslen war er ein bisschen zu motiviert.

Aber für die EM in Herning/DEN sind wir auf dem absolut richtigen Weg und das wirklich sehr, sehr schöne Turnier auf Gestüt Peterhof in Perl-Borg war ein für mich sehr erfolgreiches Wochenende.