27.06.2013 | Alter: 4

Aachen/GER: Augustin OLD Sechster

Augustin OLD belegte im Grand Prix der CDIO-Tour von Aachen/GER mit 74,42 Prozent Rang sechs.


Fotos: Becker

Bis zum letzten starken Trab lief alles wunderbar. Augustin war aufmerksam und reagierte auf kleinste Hilfen. Dennoch beeindruckte ihn die gewaltige Kulisse des Dressurstadions doch noch ziemlich. Da merkte man schon, dass er eine lange Wettkampfpause von bald einem Jahr hatte. Zwar ging er ja bereits bei unserem Hausturnier in Achleiten, aber das ist natürlich nicht vergleichbar mit den vollbesetzten Zuschauerrängen in der Soers. Leider hatten wir in der letzten Trabtour einen kleinen Fehler, was meine Zufriedenheit mit der Leistung von Augustin aber keineswegs schmälert. Er wird von Mal zu Mal sicherer und ich kann mehr riskieren. Auch mein Trainer Wolfram Wittig war sehr zufrieden, zumal in Aachen ein sehr starkes Feld am Start war.

In der Siegerehrung war von fehlender Matchpraxis bei Augustin aber nichts mehr zu spüren - er wäre, zumindest fühlte es sich so an, am liebsten geplatzt. Und ehrlich gesagt war ich ganz froh, als Augusts Pfleger Mario ihn am Ende der Ehrenrunde wieder zu fassen bekam - sonst wären wir wahrscheinlich durchgaloppiert bis ins Springstadion ...