07.06.2013 | Alter: 4

Achleiten: Doppelsieg zum Auftakt

Gelungener Auftakt bei unserem Heimturnier.


Blind Date. Foto: Becker

Blind Date war im Grand Prix mit 74,53 Prozent nicht zu schlagen und an zweiter Stelle reihte sich ihr Boxennachbar Eichendorff mit 71,66 Prozent ein. Beide Ritte waren, bis auf ein paar wenige Kleinigkeiten, richtig gut. Nicht nur die Richter, auch mein Trainer Wolfram Wittig war sehr zufrieden mit unseren Leistungen. 

Am morgigen Samstag stehen gleich zwei "Premieren" an: Blind Date wird erstmals überhaupt eine Grand Prix Kür gehen - und zwar zu Klängen von Status Quo - und Augustin OLD greift erstmals wieder nach seinem 13. Platz in der Olympischen Kür 2012 von London/GBR wieder ins Geschehen ein - in der Grand Prix-Quali für den Special. Das wird sicherlich spannend, zumal Augustin OLD richtig "heiß" ist auf's Turnier. Die lange Pause hat ihm sehr gut getan. Er hat noch einmal einen großen Sprung nach vorne gemacht.
 
Den Erfolg für unseren Turnierstall Achleiten komplett machte Biedermeier, der unter Wibke Bruns/GER den St. Georges gewann.