28.07.2012 | Alter: 5

Olympia-Tagebuch 15: Daumendrücken für Harald Ambros

Beeindruckt von dem gewaltigen Stadion zeigte sich heute O-Feltiz von Harald Ambros im ersten Dressurblock der olympischen Vielseitigkeit.


Foto: privat

Das Paar erhielt für seine dadurch etwas nervöse Vorstellung 69,5 Minuspunkte und liegt damit auf Platz 35 im Zwischenklassement der zweitägig veranstalteten ersten Teilprüfung. Am Montag geht es dann auf die Cross Country Strecke - die Stärke des österreichischen Paares. Der Kurs ist mit 5.700 Metern und 28 Hindernissen im hügeligen Gelände des Greenwich Parks sehr anspruchsvoll.

Wir drücken Harald Ambros die Daumen!!!