12.08.2017 | Age: 124

Steyr: Benaglio mit Doppelsieg

Gleich einen Doppelsieg verbuchten Benaglio und ich bei unserer Turnierpremiere in Steyr.


Foto: Stefan Seiberl

Mit 74,05 Prozent gewannen wir zunächst die Junioren Mannschaftsaufgabe und anschließend mit  72,93 Prozent auch den St. Georges. Benaglio, der ja bislang erfolgreich von Kira Wulferding/GER bis hin zum Burg-Pokal-Finale geritten wurde, ist ein unglaublich unkompliziertes Pferd mit einer wirklich extrem guten Arbeitseinstellung. Es macht entsprechend Spaß, ihn zu reiten. Derzeit taste ich mich noch an ihn heran. Aber wir finden von Mal zu Mal besser zusammen. Dass dies dann auch schon unter Turnierbedingungen so gut klappte, freut mich besonders. Die Basis ist gelegt. Jetzt geht es darum, noch weiter zusammenzuwachsen. Auch muss Benaglio für die höheren Lektionen, die ja auch schon auf seinem Trainingsplan stehen, noch mehr Kondition bekommen – wir arbeiten dran!

Dass wir überhaupt am Freitag reiten konnten, ist dem Steyrer-Turnierteam zu verdanken – und seinem unermüdlichen Kampf gegen die Wassermassen. Trotz ergiebiger Niederschläge, die sogar die Stallzelte zu fluten drohten, haben die Böden toll gehalten. Alle haben mitgeholfen, dass die Bedingungen gut waren. Dafür nochmal ein herzliches Dankeschön!!!