11.02.2019 | Alter: 253

Ebreichsdorf: Saisonstart mit Premieren

Unser „Stallduell“ in der Inter II von Ebreichsdorf ging zu Gunsten von Benaglio aus.


Benaglio

Fackeltanz OLD

Roberto Carlos MT

Mein elfjähriger Breitling W-Nachkomme ist in der Winterarbeit schön gereift und hat sich sehr sicher in der Prüfung gezeigt. Ich kann immer mehr Feinheiten herausarbeiten und glaube wir befinden uns auf einem echt guten Weg! Besonders Spaß macht einfach sein enormer Eifer und der Willen immer alles richtig machen zu wollen - da ist er manchmal sogar etwas voreilig. :-)  72,06 Prozent brachten uns den Sieg – und zwar vor seinem Kollegen Fackeltanz OLD. Für „Fackel“ und mich war das der erste gemeinsame Start in der GP-Klasse nachdem Stefan ihn im vergangenen Jahr schon international GP geritten hat und die Bronze-Medaille der Staatsmeisterschaft nach Achleiten holen konnte. Ich muss sagen, mit so einem tollen „Leihpferd“  macht Reiten auch sehr viel Spaß – mal schauen wie wir uns das in Zukunft „ausschnapsen“. Jedenfalls hat die Prüfung viel Freude gemacht- auch wenn wir da und dort noch Luft nach oben haben - wir tasten uns jetzt weiter behutsam aneinander heran. Stefan war uns mit seinem gerade erst neunjährigen Roberto Carlos MT ganz dicht auf den Fersen. Platz 4 hinter Amanda Hartung und ihrem erfahrenen „Piraten“ Dresscode Black. Unglaublich, wie schnell er unter Stefan „das Programm“ gelernt hat und die schwierigen Lektionen abrufen kann. Er kann ja auch oft voller Überraschungen stecken - hat diese aber heute höflicherweise sein gelassen. Jetzt heißt es, für uns alle Prüfungsroutine sammeln, denn auf Grand Prix-Niveau sind es nicht nur die schweren Lektionen, sondern vor allem auch die schnelle Abfolge hintereinander, die das Ganze so anspruchsvoll machen. Also, ein toller erster Tag in der Turniersaison 2019 – so kann es gerne weitergehen … :-)